YLS, 1-120 kW

Ytterbium CW Laser Systeme

YLS Ytterbium Faserlasersysteme haben Leistungen von 1 bis 120 kW und arbeiten im CW oder moduliertem Betrieb von bis zu 5 kHz mit einem Steckdosenwirkungsgrad über 40 %. Die Leistung kann frei zwischen 10% - 100% der Nennleistung gewählt werden, ohne Änderung der Strahlqualität oder Strahleigenschaften. Daher eignen sich diese Laser ideal zum Schweißen, Bohren und Präzisionsschneiden. Es werden Bearbeitungsoptiken mit langer Brennweite für eine verbesserte Tiefenschärfe und minimale Verschmutzung der Schutzgläser verwendet. Die Laser können mit Faserlängen von bis zu 100 Metern und einer Vielzahl an Multi-Port Strahlschaltern, Strahlkopplern und Scannern ausgestattet werden.

3D

YLS SERIE
Hochleistungs CW Ytterbium Faserlaser Systeme

IPG ist der Weltmarktführer im Bereich Hochleistungs-Faserlaser und –Faserverstärker. IPG wurde 1990 gegründet und hat als Pionier die Entwicklung und Kommerzialisierung des Faserlasers vorangetrieben, der in vielfältigen Anwendungen wie Materialbearbeitung, Telekommunikation, Medizin,  Wissenschaft und für andere fortschrittliche Verfahren eingesetzt wird. Faserlaser haben die industriellen Märkte mit ihrer überragenden Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und vielfältigen Nutzbarkeit bei geringeren Kosten (TCO) revolutioniert. In Vergleich zu den Nutzern konventioneller Laser steigern  Nutzer von Faserlasern ihre Produktivität und senken die Betriebskosten.

IPG ist der einzige Anbieter, der die Leistungsfähigkeit, die Kosten und die Ausbringung  der Produktion der aktiven Faser und der Herstellung der Pumpdioden vollständig unter Kontrolle hat. Fasern und Pumpdioden sind die Kernkomponenten des Faserlasers. IPG entwickelt und fertigt Prozessfasern, Faser-Koppler, Strahlweichen, Kollimatoren, Kühler und neuerdings auch die Bearbeitungsköpfe und komplette, nach Kundenwunsch konfigurierte, Lasersysteme.

Die Innovationskraft, verbunden mit den ausgedehnten Fertigungskapazitäten, bringt IPG in die einzigartige Lage, alles Notwendige getan zu haben, um das Ziel zu erreichen: Lieferung innovativer, zuverlässiger, qualitativ hochwertige Faserlaser zu kostengünstigen Preisen.

Die Produktfamilie, die für stellvertretend diese Ziele steht, ist die YLS-Serie. Sie besteht aus Lasern, die im Leistungsbereich von 500W bis 500KW kontinuierlich oder gepulst bis 20kHz arbeiten und das mit einer Energieeffizienz von mehr als 40%.  Die Leistung lässt sich von 10 bis 100% steuern, ohne dass sich hierbei die Strahldivergenz oder das Strahlprofil ändert. Damit ist ein einziger Laser sowohl für low- als auch für high-power Anwendungen wie Schweißen, Bohren und Präzisionsschneiden geeignet, eine Kombination, die vorher völlig unbekannt war. Die Strahlparameter der IPG Faserlaser sind den Spezifikationen anderer Laserquellen bei weitem überlegen, daher können große Fokussierbrennweiten mit großer Tiefenschärfe und geringerer Verschmutzung  optischer Komponenten eingesetzt werden. Das ist ebenfalls ideal für Remote-Anwendungen.

 

Faserlaser nutzen integrierte, flexible optische Lichtleitkabel, um die Leistung vom Laser zu übertragen. Faserlaser sind monolithisch und gänzlich als Festkörperlaser aufgebaut. Das Faser-zu-Faser Design benötigt keine Spiegel oder andere optische Elemente, die justiert oder ausgerichtet werden müssen. Dadurch sind Faserlaser einfacher in Produktionsanlagen, medizinische oder andere laserbasierte Systeme  zu integrieren und zu betreiben. Faserlaser sind typischerweise kleiner und leichter als ältere Laser und sparen damit Stellfläche. Während andere Laser durch das Justieren und die notwendige präzise Ausrichtung der Spiegel sehr empfindlich sind, zeichnen sich Faserlaser durch Robustheit aus und können in unterschiedlichsten Arbeitsumgebungen eingesetzt werden. Faserlaser lassen sich daher auch sehr einfach transportieren. Der Hauptsitz von IPG befindet sich in Oxford, Massachusetts, es gibt weitere Fertigungsstätten, Vertrieb und Service-Niederlassungen weltweit.

Die Faserlaser der YLS Serie sind mit Leistungen bis 500kW verfügbar und für industrielle Anwendungen ausgelegt. Sie werden in der sehr anspruchsvollen Luftfahrtbranche, der Automobil-  sowie der Öl und Gas-Industrie eingesetzt. Alle YLS-Laser werden in ein  IP54 (Nema 12) Gehäuse eingebaut, diese Gehäuse sind klimatisiert und unterstützen die Robustheit des Lasersystems. Die Systeme werden entweder über digitale und analoge Ein-/Ausgänge sowie über die IPG-eigene LaserNet-Software angesteuert. Optional sind Feldbusschnittstellen wie DeviceNet, Profibus, ProfiNet oder EtherNet verfügbar. Das Systemdesign erlaubt die Verwendung von Prozess-Fasern unterschiedlichster Durchmesser und die Verwendung von Strahlweichen mit bis zu 6 Abgängen.

Die YLS Faserlaser sind bis zu 20 kW Ausgangsleistung im Single-mode und bis zu 500 kW im Multi-mode verfügbar. Die YLS Laser sind mit einer direct angebauten Feeding Faser ausgestattet, die entweder einen HLC-8 (QBH-type) oder LCA (QD-style) Faserstecker hat. Die Standardlänge beträgt bis zu 30 Meter, kunden-spezifische Faserstecker oder andere Faserlängen sind auf Anfrage erhältlich.

Merkmale

Exzellentes Strahlparameterprodukt (SPP) Wartungsfreier Betrieb
Konstantes SPP über den gesamten Leistungsbereich Modulares ‘Plug & Play’ Design
Kleiner Fokus bei großem Arbeitsabstand Kompakt, robust und einfach zu installieren
Energieeffizienz >40% Integrierte Faser-Faser-Koppler oder Strahlweichen
Optional integrierter Kühler
 YLS- 1000 2000 3000 4000 5000 6000 7000... 10000
Zentrale Wellenlänge, nm 1070 ±10
Betriebsart CW/moduliert
Modulationsfrequenz, kHz 0 - 5
Maximale Ausgangsleistung*, kW 1  2 3 4 5 6 7...10
Einstellbare Leistung, % 10 - 100
Langzeitstabilität**, % ± 2
Faseroption***, μm 50, 100, 200
Strahlqualität, mm × mrad <2, <4, <8

*Kundenspezifiescher Leistungsbereich ist von 1 kW bis 10 kW verfügbar. Bitte kontaktieren Sie Ihren IPG Ansprechpartner. 
** Über 4 Stunden, T=konstant
*** Ein direkter Feeding-Faserausgang ist standardgemäß mit HLC-8 (QBH-Typ) oder LCA (QD-Typ) bei einer Länge bis 30 m erhältlich.

 YLS- 1000 2000 3000 4000 5000 6000 7000... 10000
Kabinet-Typ 12U NEMA 12 25U NEMA 12 31U NEMA 12
Abmessungen(B × T × H), mm 790 × 815 × 558 856 × 806 × 1186 856 × 806 × 1517
Spannungsversorgung, dreiphasig, VAC 400 - 480
Wirkungsgrad, % > 40%       

Unterschiedliche Varianten der Ausgangsleistungen sind auf Anfrage erhältlich. Des Weiteren bietet IPG für die YLS Serie den passenden Kühler an.

 

Merkmale

Exzellentes Strahlparameterprodukt (SPP) Wartungsfreier Betrieb
Konstantes SPP über den gesamten Leistungsbereich Modulares ‘Plug & Play’ Design
Kleiner Fokus bei großem Arbeitsabstand Kompakt, robust und einfach zu installieren
Energieeffizienz >40% Integrierte Faser-Faser-Koppler oder Strahlweichen
 YLS- 12 000 15 000 20 000 30 000 40 000 60 000 120 000
Zentrale Wellenlänge, nm 1070 ± 10
Betriebsart CW/moduliert
Modulationsfrequenz, kHz 0 - 5
Maximale Ausgangsleistung*, kW 12  15 20 30 40 60 120
Einstellbare Leistung, % 10 - 100
Langzeitstabilität**, % ± 2
Faseroption***, μm  100, 200, 300, 500
Strahlparameterprodukt, mm × mrad <4, <12, <16, <25 

* Kundenspezifischer Leistungsbereich ist von 1 kW bis 500 kW verfügbar. Bitte kontaktieren Sie Ihren IPG Ansprechpartner.

** Über 4 Stunden, T=konstant

*** Prozessfasern mit größerem Durchmesser auf Anfrage

 YLS- 12 000 15 000 20 000 30 000 40 000 50 000 100 000
Spannungsversorgung, dreiphasig, VAC 400 - 480
Wirkungsgrad, % > 40
YLS Series 10-100 kW DatasheetYLS-100000 Datasheet

Anwendungen

Schneiden Härten
Bohren Löten
Schweißen Wärmebehandlung
Auftragsschweißen

IPG bietet eine Vielzahl an Strahlführungskomponenten wie Prozessfasern, Strahlweichen, Strahlteiler oder Faser-Faser-Koppler an.

Diese Optionen können als Zubehör mit dem Laser oder als Ersatzteil bestellt werden.

Bitte sprechen Sie uns hierzu gerne an.

IPG bietet unterschiedliche  Kühler für seine Faserlaser mit einer Leistung bis 30kW an. Diese sind sowohl als Wasser-Luft oder Wasser-Wasser Kühler verfügbar.    Chillers

 

Neues Feature!               QCW Option für unsere Hochleistungsfaserlaser YLR & YLS
           2x PeakPower Boost im gepulsten Betrieb

Die neue QCW Option ermöglicht neben dem CW-Betrieb auch den gepulsten Betrieb mit hoher Pulsspitzenleistung. Hierbei können die Pulsspitzenleistungen das doppelte der durchschnittlichen CW-Leistung erreichen. Der neue 2x „PeakPower Boost“ verbessert die Performance beim Laserschneiden enorm, da die Geschwindigkeit und vor allem die Qualität beim Einstechen verbessert wird. Diese Vorteile spielen beim Dünn- und besonders im Dickblechbereich eine große Rolle. Im 2x „PeakPower Boost“ ist der Wärmeeinfluss geringer und führt auch bei komplizierten Formen sowie Laserfeinschneiden zu qualitativ hochwertigen Schnittkanten. Die gesamte Energie im Material wird sogar noch reduziert. Durch die neue Option ist das kontrollierte Laserbohren (beim Schneiden der Piercing-Vorgang) auch bei dickeren Materialien möglich. Die 2x „PeakPower Boost“ Option wird nur von IPG angeboten und ermöglicht neben der verbesserten Schneid- und Bohrqualität die Reduzierung der operativen Kosten sowie Zeitersparnis.

  QCW 2x Peak Power Option on CW Lasers 
    QCW 2x Peak Power Option

Kontakt
Wenn Sie Fragen haben oder Infomaterial anfordern möchten, kontaktieren Sie gerne unseren Vertrieb.