PLD Pumpdioden

IPG setzt konsequent auf Hochleistungs Einzel-Emitter-Dioden und unterscheidet sich so von Wettbewerbern,

die mit kurzlebigen Laserdioden-Barren arbeiten.

IPG überträgt die Zuverlässigkeit aus der Telekommunikation auf Faserlaser

mit Diodentechnik bestehend aus Hochleistungs-Einzelemittern

von 10 bis 70 W aus 105 oder 110 μm Fasern.

Die hohe Zuverlässigkeit der IGP Einzelemitter wird durch die

im Feld gesammelten Erfahrungen bestätigt.

Das erfahrene IPG Team wird mit Ihnen

das auf Ihre Anforderung zugeschnittene System

konfigurieren.

 

PLD-10 PLD-40 PLD-70    
PLD-10 PLD-40 PLD-80    

Die PLD-Serie umfasst verschiedene Einzelemitter-Laserdiodenpakete mit Konfigurationen mit 1, 3, 6 und 12 Chips und einem Faserkerndurchmesser von 110 μm. Die verfügbaren Zentralwellenlängen sind 445, 465, 915, 940, 960 und 980 nm mit Ausgangsleistungen bis zu 120 W. Die PLD-Serie ist mit verschiedenen Optionen erhältlich, u. a. mit Wellenlängenstabilisierung bei der vom Kunden gewünschten Zentralwellenlänge.

Kontakt
Wenn Sie Fragen haben oder Infomaterial anfordern möchten, kontaktieren Sie gerne unseren Vertrieb.