PLD10

PLD-10

Multi-mode Fiber-coupled Diode Lasers

IPG Photonics PLD-10 Serie fasergekoppelte Diodenlaser bieten bis zu 10 W Ausgangsleistung in 0.13 NA. PLD-10 Dioden können optional mit 105 μm oder 110 μm Faserkerndurchmesser und zentrale Wellenlängen bei 920 nm, 940 nm oder 960 nm angeboten werden. IPGs hervorragende Diodentechnologie bietet eine ideale Kombination aus Leistung, Zuverlässigkeit und Formfaktor. PLD-10 Diodenlaser werden bevorzugt für Faserverstärker und Laserpumpen, zur Materialverarbeitung und für Direktdioden-Anwendungen verwendet.

3D

Eigenschaften

Zentrale Wellenlänge 915, 940, 975 nm

Höchste Zuverlässigkeit
10 W Ausgangsleistung Robustes & kompaktes Gehäuse
0,13 NA mit Fasern mit optional 105 oder 110 μm Durchmesser
Zentrale Wellenlänge, nm 915, 940, 975
Abweichung zentrale Wellenlänge, nm ± 3
Ausgangsleistung, W 10
Spektralbreite (FWHM), nm 5
Effizienzsteigung, W/A 0,7
Wandlungseffizienz, % 48
Schwellenstrom (ITH), A 0,6
Betriebsstrom (IOP), A 12
Flussspannung, V 1,7
Empfohlene Gehäusetemperatur, ⁰C 25
Wellenlängenshift mit Temperatur, nm/⁰C 0,35
Wellenlängenshift mit Betriebsstrom, nm/A < 2,4

* Übliche Performancedaten gemessen bei 12 A, 25⁰C.

Close
Faserkerndurchmesser, μm 105 oder 110 verfügbar
Durchmesser Faserummantelung, μm 125
Durchmesser Faserbuffer, μm 250
Numerische Apertur Strahl (90% power) 0,13
Faserlänge, m 0,75 - 1,2
Minimaler Biegeradius, mm 30
Close
Betriebsstrom(IOP), A 14
Sperrspannung, V 2,5
Gehäusetemperatur, ⁰C 5 bis 70
Lagertemperatur, ⁰C 30 bis 80

Lead Soldering Temperature (10 s max) ⁰C

300
Relative Humidity, % 85
Close
PLD-10 Diode Laser Datasheet

PLD-10

Anwendungen

DPSS Laser Pumping Materials Processing
Fiber Laser Pumping Medical & Dental
Graphic Arts/ Printing Plastic Microwelding
Illumination Photovoltaics
Kontakt
Wenn Sie Fragen haben oder Infomaterial anfordern möchten, kontaktieren Sie gerne unseren Vertrieb.